Riesen bestaunen Miniaturen in Jacobs Weihnachtswelt

Große Augen bekommen die Kinder in Jacobs Weihnachtswelt in Wohlhausen. Dort rattern auch in diesem Jahr wieder Züge durch eine liebevoll aufgebaute Miniaturen-Welt.

Zwischen echten Tännlein bimmeln Lok und Wagen auf über 800 Metern Gleis durch die Landschaft. Der größte Teil ist überdacht. Mittendrin steht ein Riese. Das ist Sven Hess aus Speyer in Rheinland-Pfalz. Der 39-Jährige wird in diesem Jahr während der Weihnachtszeit eingreifen, gerät ein Zug womöglich auf die schiefe Bahn. Die Liebe hat ihn nach Erlbach ins Vogtland gelockt.

Hier freut sich der inzwischen 15 Monate junge Sohnemann Heiligabend über die erste Lego-Eisenbahn. Derweil kann Papa Sven das tun, was auch bei großen Jungs durchaus noch Vorfreude in den Augen aufblitzen lässt: "Ich kann nach Herzenslust mit der Eisenbahn spielen", lacht Sven Hess, der im echten Leben gelernter Einzelhandelskaufmann ist.

Wundervoll weihnachtlich ist es in Jacobs Weihnachtsbaum- Erlebniswelt an allen Ecken und Enden. Vorbeischauen lohnt sich noch bis zum 24. Dezember. M. Dähn