Revision in der Vogtland Arena

Klingenthal - Die Vogtland Arena wird im Dezember für Tagesbesucher geschlossen bleiben. Nach dem erfolgreichen Weltcup-Auftakt am Wochenende - rund 20 000 Zuschauer besuchten die Springen - steht eine Generalrevision an.

"Wir haben seit mehr als sechs Jahren täglich geöffnet. Die geschlossenen Tage lassen sich an einer Hand abzählen. Die Nachbereitung des Weltcups wird einige Zeit in Anspruch nehmen und wir möchten Dinge erledigen, die in den vergangenen Jahren liegen geblieben sind", so VSC-Geschäftsführer Alexander Ziron. "Nicht zuletzt müssen wir auch Rücksicht auf unsere Mitarbeiter nehmen, die in den vergangenen Wochen beinah rund um die Uhr im Einsatz waren, Nachtschichten geschoben haben und an freie Tage überhaupt nicht zu denken brauchten", fügt er hinzu. Bereits vereinbarte Führungen an der Großschanze werden wie geplant durchgeführt. Auch weitere Anmeldungen werden entgegengenommen. va