Rentner erwischt mit 14 Kilo Marihuana

Ein 69 Jahre alter Mann ist beim Schmuggel von mehr als 14 Kilogramm Marihuana ertappt worden. Der Rentner war am Sonntag am Grenzübergang Oberwiesenthal eingereist und kontrolliert worden, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Im Kofferraum entdeckten die Beamten die in drei Beutel verpackten Drogen. Gegen den Mann wurde Haftbefehl erlassen. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung in der Nähe von Leipzig fanden die Ermittler weitere 400 Gramm Marihuana. Die gehörten der ebenfalls im Haushalt lebenden Tochter. va