Reihenweise Abzeichen fürs Plauener Spitzenfest

Die Sticker aus feinem Textil für 2015 sind fertig, hergestellt in der Modespitze Plauen GmbH: Die Abzeichen für das 56. Plauener Spitzenfest wurden Dienstag früh in der Produktionshalle im Reißiger Gewerbegebiet produziert.

Stickerin Mona Schlei überwachte die Großstickmaschine und sorgte für einen reibungslosen Ablauf. "Pro Durchgang werden auf dieser Maschine in einer Reihe 180 Spitzenfestabzeichen gestickt. Das geschieht drei Mal", erläuterte die Fachfrau.

Macht 540 Exemplare. Der Verkaufsstart der streng auf 500 Stück limitierten Auflage 2015 beginnt am Dienstag, 9. Juni, zum Preis von vier Euro pro Stück in der Touristinformation Plauen, im Plauener Spitzenmuseum, in der Schaustickerei Plauener Spitze sowie im Salon Plauener Spitze. Am Spitzenfest-Samstag, 13.Juni, findet zwischen 14 bis 16 Uhr die 16. Tauschbörse für Spitzenfestabzeichen und Programme im Plauener Spitzenmuseum statt. Frank Blenz