Reichenbacher Freibad erreicht Rekord-Besucherzahlen

Als eines der letzten Bäder hat das Oberreichenbacher Freibad am Dienstag die Saison beendet. Etwa ein Dutzend Badegäste hatten sich nochmals angesagt, so Reichenbachs Stadt-Sprecherin Heike Keßler.

Mit 44.879 Badegäste legte die Saison 2015 einen Besucherrekord hin, der in den vergangenen fünf Jahren nicht erreicht wurde. In der Saison 2014 kamen nur 26.000. Der bestbesuchteste Tag war der 8 Juli mit 1.800 Badenden, und zum Badfest am 8. August kamen 1.400 Besucher. In der Zeit der großen Hitze vom 3. bis 12. August strömten täglich zwischen 1000 und 1.400 Menschen ins Bad.

Mit 31 Grad war das Wasser im Nichtschwimmerbecken am wärmsten, mit 28 Grad im Schwimmerbecken. Der Chlorverbrauch betrug bei 1.000 Besuchern rund 80 Kilo. Innerhalb von drei Stunden wurde der gesamte Beckeninhalt einmal durch die Filteranlage aufbereitet, wodurch die Wasserqualität gut gehalten werden konnte.

Derzeit ist man dabei, ein Sonnensegel im Bad zu errichten. Die Stadt gibt dafür 20.000 Euro aus. Die Firma Rohleder GmbH aus Fraureuth setzt die Fundamente, das Segel wird am 21. September aufgezogen. va

Ihr Vogtland-Anzeiger auf FACEBOOK! Jetzt FAN werden!