Reichenbach: Tagung zu Stadtumbau

Greiz/Reichenbach - Unter dem Thema "Viel passiert - viel zu tun: Stadtumbau Ost" findet derzeit eine Tagung in Greiz und Reichenbach statt. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Klein- und Mittelstädte in strukturschwachen Räumen, die Einwohner verlieren.

Es soll während dieser zwei Tage einen Einblick in die Probleme von Greiz in Thüringen und Reichenbach in Sachsen, aber auch Lösungsansätze geben. Gestern besuchten die Teilnehmer aus ganz Deutschland während Exkursionen die beiden Städte.

In Reichenbach informierten sich die Tagungsteilnehmer im Park der Generationen, wie ein einst verfallenes Industriegebiet mit Förder- und Eigenmitteln zunächst zum Landesgartenschaugelände und heute zum Park der Generationen gestaltet wurde. Im Verlauf des weiteren Stadtrundganges standen immer wieder Baumaßnahmen, Kosten, Fördermittel, gute Lösungen und noch vorhandene Aufgaben im Mittelpunkt der Erläuterungen und Gespräche.

Heute treffen sich die Teilnehmer zunächst zur Fachtagung im Rathaus Reichenbach. Die Referenten kommen unter anderem aus dem Bundesbauministerium, dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung sowie aus dem Staatsministerium des Innern.

Oberbürgermeister Dieter Kießling wird die mehr als 70 angemeldeten Teilnehmer begrüßen. Im Mittelpunkt aller Vorträge und Diskussionen stehen auch hier Fördermittel und Überlegungen zu Stadtentwicklungstendenzen, um ein weiteres Schrumpfen von Kommunen dieser Größe einzudämmen oder gar zu verhindern. va