Rasthof Vogtland: Großkontrolle auf der Autobahn

Sächsische und tschechische Polizisten haben Mittwochvormittag zum wiederholten Male in einer fünfstündigen Großkontrolle auf der Richtungsfahrbahn Chemnitz-Hof den gewerblichen Güterverkehr überwacht und auf der Tank- und Rastanlage Vogtland kontrolliert.

36 Fahrzeuge wurden unter die Lupe genommen und dabei 14 Ordnungswidrigkeiten festgestellt - Verstöße gegen Lenk- und Ruhezeiten, Geschwindigkeitsüberschreitungen oder nicht angelegte Sicherheitsgurts. Auch gab es einen Mängelschein wegen eines defekten ABS am Auflieger. Unser Foto entstand, als ein Langholzlaster gemessen wurde, ob der die Maximallänge einhält.

Gelotst wurden die Fahrzeuge aus dem fließenden Verkehr in die Kontrollstelle durch Chemnitzer Motorrad-Polizisten. Insgesamt konnten die Verkehrspolizisten aus Sachsen und der Tschechischen Republik nicht nur ihre Kontakte vertiefen, sondern auch von den Kontrollpraktiken des jeweils anderen Landes lernen.

Eine ähnlich angelegte Kontrolle, dann aber im Bereich der Bezirkspolizeidirektion Karlovy Vary, wird mit Unterstützung durch die sächsische Polizei im November stattfinden. va