Ranzen und Zuckertüten

Auerbach - Eine Messe für "Vogtländische ABC-Schützen" lockte am Samstag zukünftige Schulstarter mit ihren Eltern in "Seidels Wohnwelt" in Auerbach. "conception Seidel", ein Fachhändler für Schultaschen und Zuckertüten aus Muldenhammer, präsentierte dort Ranzen, Rucksäcke und Zuckertüten. Selbstverständlich konnte man alles kaufen. Eine Beratung aus erster Hand gab es inklusive dazu.
Messen dieser Art organisiert Frieder Seidel, der Chef der "conception Seidel", bereits seit 15 Jahren. "Als Spezialist für Schulwaren stellen wir jedes Jahr so eine Veranstaltung auf die Beine. Eigentlich ist es mehr eine ABC-Schützen-Party als eine Messe. Die Jüngsten sollen schließlich viel Spaß bei der Auswahl ihrer Schultaschen und vor allem der Zuckertüte haben", berichtet Unternehmer Frieder Seidel, dessen Ehefrau Carmen die aufgeregten kleinen Kunden und deren Eltern intensiv beriet.
"Zuckertüten und Schultaschen unterliegen einem gewissen Trend. Bei Mädchen dominieren bei diesen Dingen Tiermotive. Jungen mögen lieber Taschen und Tüten mit Bildern von Fahrzeugen", so Carmen Seidel. Bei den vogtländischen ABC-Schützen liegen derzeit vor allem Zuckertüten aus Markneukirchen in der Gunst. "Die Firma Verpackungsmittel Markneukirchen hat da wirklich ein gutes Händchen. Die grafische Gestaltung der aktuellen Kollektion kommt bei den Kindern gut an", lobt Geschäftsfrau Seidel.
Gut gewählt war von den Schultaschen-Seidels auch die Messe-Location bei Seidel-Wohnwelt in Auerbach. Die beiden Unternehmen sind trotz identischen Namen nicht miteinander verwandt, harmonierten aber perfekt in der Zusammenarbeit. "Durch die ABC-Schützen-Messe hatten wir auf einmal Leute im Haus, die noch nie bei uns waren. So konnten wir auch für unser Einrichtungshaus ein wenig Werbung machen", berichtet Tino Seidel, der Junior-Chef des Möbelhauses. hhag