Projekt-Auftakt: "Zeitung in der Schule"

Der Vogtland-Anzeiger startete am Mittwoch eine neue Auflage seines über viele Jahre erfolgreichen medienpädagogischen Projektes "Zeitung in der Schule" gemeinsam mit der Volksbank Vogtland und dem IZOP-Institut Aachen.

28 Klassen aus dem gesamten Vogtland werden von Montag an für drei Monate kostenlos unsere Zeitung für die Arbeit im Schulunterricht erhalten. Am Mittwoch bekamen die Lehrer der teilnehmenden Klassen eine ersten Einblick in das Projekt, das der Vogtland-Anzeiger bereits 1992, als erste Zeitung in Ostdeutschland, anbot. Sylvia Peterhänsel, Kristina Seuring, Elke Knöfel, Katleen Röhlig, Silke Nitschke, André Mönnig, Brigitte Riedel und Anke Hummitzsch freuen sich mit ihren Erst- bis Sechsklässlern schon auf das Zeitungsprojekt, das ihnen auch eine interessante außerschulische Lehrveranstaltung bieten wird. Die Klassen werden über ihre Erlebnisse in unserer Zeitung als kleine Reporter berichten. M. T.