Premiere für "Das singende, klingende Bäumchen"

Passend zur Weihnachtszeit hat "Das singende, klingende Bäumchen" von Anne Geelhaar in einer Fassung für das Puppentheater am Montagvormittag um 9 Uhr auf der Kleinen Bühne Premiere.

 

Das singende, klingende Bäumchen faszinierte Generationen von Kindern. Es ist die Geschichte um die wunderschöne Prinzessin Tausendschön, die eitel und hochmütig jeden Bewerber abweist. Nur den, der ihr das singende, klingende Bäumchen bringt, den will sie erhören. Als dies einem jungen Prinzen gelingt mag das Wunderbäumchen jedoch nicht singen, denn nur, wenn die Prinzessin ihn wahrhaft liebt, wird es erklingen.

 

Doch damit fängt das Märchen erst an? Die zweite Vorstellung findet am gleichen Tag um 11 Uhr statt. tp