Preise für schnellste Bärensteinturm-Läufer

Zwischen drei Jahren und Ende 60 waren die sportlichsten Teilnehmer am Turm-Lauf, der in diesem Jahr zum 7. Mal startete. 93 Läufer waren die 135 Stufen des Bärensteinturmes im Eiltempo nach oben gespurtet und der letzte von ihnen hatte nicht nur die Tagesbestzeit, sondern alle Rekorde der vergangenen Jahre gebrochen: Tobias Burkhardt, der in der Altersklasse 30 an den Start ging, hatte in 20:29 Sekunden die 24,30 Meter bis zur Aussichtsplattform bewältigt. Das ist Spitze. Vergangenes Jahr holte sich Steffen Uebe aus Jößnitz mit 21:38 Sekunden den Gesamtsieg.

In diesem Jahr konnte er seine Zeit auf 22:60 Sekunden verbessern. Spitzenläufer zuvor war Thomas Just mit 22:06 Sekunden. Bei den Frauen siegte Nadja Reißaus in der Altersklasse 30 mit 25:65 Sekunden. Sie hat damit ihre Spitzenzeit von 2011 verbessert, als sie die Distanz in 25:88 Sekunden lief. Von der Teilnehmerzahl her die stärkste Altersklasse war die der M 15.

An den bislang sieben Turmläufen haben rund 500 Teilnehmer ihre Schnelligkeit unter Beweis gestellt. Die Zeitmessung und das Ausfüllen der Teilnehmerlisten hatte wie im Vorjahr der HC Einheit Plauen übernommen. Dafür gab es das Startergeld - pro Teilnehmer ein Euro - für die Nachwuchsarbeit des Handballvereins.

Am Montag nun gab es die Preise, gestiftet von DAK, Rotary Club Plauen und Vogtland-Anzeiger, für die drei Besten der Altersklassen 10, 15, 20, 30, 40, 50, 60 und über 60 - getrennt nach Männlein und Weiblein. Die Urkunden hat die DAK wie schon in den Vorjahren zur Verfügung gestellt. Leider konnten nicht alle Sieger bei der Preisvergabe dabei sein. Deshalb können die übrigen Gewinne beim Vogtland-Anzeiger, Martin-Luther-Str. 50 in Plauen abgeholt werden. Und wie sagten die meisten der Geehrten: "Im nächsten Jahr sehen wir uns wieder."