Polizei findet 117 gestohlene Uhren

Ein Rucksack mit 117 Uhren ist der Bundespolizei bei einer Kontrolle von vier Jugendlichen auf dem Bahnhof in Zwickau in die Hände gefallen. Die Uhren waren vermutlich in Werdau gestohlen worden, teilte am Sonntag die Bundespolizeiinspektion Klingenthal mit.

Die 15- und 16-jährigen Jugendlichen wurden der Landespolizei übergeben und waren am Nachmittag wieder auf freiem Fuß. Bereits am Samstag ging den Bundespolizisten am Plauener Oberen Bahnhof eine 33-jähriger Libanese ins Netz, der schon mehrfach gegen das Aufenthaltsgesetz verstoßen hatte. va