Polizei ermittelt zu Jagdwilderei

Tannenbergsthal - Die Polizei ermittelt im Oberen Vogtland zu Jagdwilderei. Ein Fuchs hatte sich am Dienstag in einem Tellereisen so schwer verletzt, dass ihn Polizisten von seinen Qualen befreien mussten.

Offenbar war die illegale Falle in einem Waldstück an der Klingenthaler Straße postiert worden. Nachdem das Tier hineingeraten war, hinkte es mit dem Tellereisen bis zur ehemaligen Kunstlederfabrik. Dort entdeckten Autofahrer den verletzten Fuchs und alarmierten die Polizei. Die Beamten mussten das verletzte Tier erschießen. va