Plauener Pfarrer stoppt Opferstock-Dieb

Mit Hammer und Meißel hat sich laut Polizei ein Dieb am Samstag in Plauen über einen Opferstock hergemacht. Bei dem Versuch, den Spendensammler aus schließlich komplett aus der Wand am Haupteingang der Johanniskirche zu brechen, wurde er von Pfarrer Hans-Jörg Rummel überrascht.

Der Mann flüchtete mit einem Fahrrad. Der Pfarrer traf den mutmaßlichen Täter wenig später in der Stadt und alarmierte die Polizei. Die Beamten stellten die Identität des 33-jährigen Tatverdächtigen aus Plauen fest. Er hinterließ am Opferstock einen Sachschaden von 50 Euro. va