Plauener Paar gewinnt Tassenwettbewerb

Nadine Mühlbrant und Andreas Goldhahn sind die Gewinner des 4. Wettbewerbs der Plauener "Bürgertasse". Das Plauener Paar wurde am Dienstag im Rathaus mit ihrem Motiv auf der Glühweintasse für den Weihnachtsmarkt 2017 von Kurator Michael Weißwange vom Verein Forum K (rechts) ausgezeichnet.

Ihre Arbeit erhielt von elf Entwürfen die meisten Stimmen. Die Tasse zeigt eine weihnachtliche Idylle, bei der die Plauener Neideiteln, das alte Schloss sowie eine Pyramide zu sehen sind. "Wir haben die Arbeit gemeinsam gemacht, ich habe gezeichnet, den fotografischen Teil hat mein Freund übernommen", sagte Nadine Mühlbrant, die sich sehr freute, denn das Paar hat nach 2015 zum zweiten Mal den ersten Platz belegt.

Das Gewinnermotiv:

Die Tassenproduktion mit dem neuen Motiv läuft im März an, laut Stadtverwaltung sind 4.400 Stück bestellt. "Die Glühweintasse ist als Sammelobjekt sehr beliebt. Beim letzten Weihnachtsmarkt war die 2016er Ausgabe schon nach 14 Tagen ausverkauft", informierte Fachgebietsleiterin Evelyn Schramm. Zweiter im Wettbewerb wurde Uwe Börner, Dritter Michael Kuske. fb