Plauener mit Gleitschirm abgestürzt

Aus rund zehn Metern Höhe ist ein 56 Jahre alter Gleitschirmflieger aus Plauen am Hohenwarthe-Stausee in Altenbeuthen, Landkreis Saale Orla bei Pößneck, abgestürzt. Dabei habe er allerdings großes Glück gehabt und sei äußerlich unverletzt geblieben, teilte eine Polizeisprecherin am Donnerstag mit.

Er sei zur Beobachtung in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden. Der Mann sei ein erfahrener Flieger, hieß es. Als er am Mittwoch auf einer Wiese zur Landung ansetzen wollte, habe sich sein Schirm aber plötzlich gedreht. Daraufhin sei der Mann unvermittelt abgestürzt. tp