Plauener Immobilien wechseln Besitzer

Bei der Frühjahrsauktion der Deutschen Grundstücksauktionen AG (DGA) wurde in Berlin 102 Immobilien für rund 9,7 Millionen Euro verkauft. 34 Immobilien aus Sachsen wechselten per Hammerschlag den Besitzer.

Zum Ende der Auktion am Samstag kamen drei Immobilien aus dem Vogtland unter den Hammer. Für die geforderten 9000 Euro wurde ein bezugsfreies Ladenlokal in der Burgstraße versteigert. Bei einem Wohn- und Geschäftshaus in der Pausaer/Lange Straße fiel der Hammer bei 10 000 Euro. Das Mindestgebot lag bei 9000 Euro. Das zuletzt aufgerufene Objekt bei den Frühjahrsauktionen war ein Erholungsgrundstück mit Bungalow in Bad Brambach Ortsteil Hohendorf. Das am Waldrand gelegene Ferienhaus ging zum Mindestgebot von 7000 Euro an den neuen Eigentümer, heißt es von der DGA. va