Plauener Campus: Arbeiten in Schlossruine haben begonnen

Plauen - Für den geplanten Campus auf dem Amtsberg im Stadtzentrum haben die nächsten Bauarbeiten begonnen. Die ersten Bagger haben sich in der Schlossruine breit gemacht.

In diesem besonderen Areal soll ein Neubau entstehen. Bevor die Bagger sich in die Erde graben können werden zunächst die Archäologen aktiv. Dafür laufen gegenwärtig die ersten Vorbereitungen, die bis September fortgeführt werden sollen. Wie lange die Ausgrabungen in Anspruch nehmen werden können die Verantwortlichen noch nicht abschätzen. Es sei auch damit zu rechnen, dass Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg an der Stelle noch zum Vorschein kommen könnten. Parallel laufen die Planungen für den Abriss des ehemaligen Haftgebäudes (Y-Bau). "Zeitnah soll die Ausschreibung der Abbrucharbeiten für das Verwaltungs- und Zellengebäude erfolgen", sagt Andrea Krieger vom zuständigen Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) auf Anfrage. mar