Plauen: Zwei Brücken und eine Bahnlinie

Eine ganz besondere Baustelle befindet sich derzeit in Plauen-Haselbrunn. An der Chrieschwitzer Straße entsteht auf einem Parkplatz ein neues Brückenbauwerk. Das Viadukt wird die bishere Bahnüberführung ersetzen.

Die Elektrifizierung der Sachsen-Franken-Magistrale macht den Neubau nötig. Die Brücke entsteht auf dem Parkplatz, damit der Bahnverkehr auf der Strecke Reichenbach-Hof ungehindert weiterrollen kann. Spannend wird es in der Zeit zwischen 31. Mai und 3. Juni. Die Bahnstrecke wird für den Abriss der alten Brücke gesperrt. Nach dem Rückbau wird in Millimeterarbeit die neue Brücke an ihren eigentlichen Standort umziehen.

Spezielle Kissen werden dafür auf zwei orangefarbene Stahlschienen gelegt und dienen als Schlitten für das Bauwerk, das Stück für Stück an seinen Platz geschoben wird. Die Arbeiten an der Bahnüberführung kosten rund eine Million Euro. Bis Jahresende soll die Elektrifizierung die Landesgrenze erreicht haben. Wie es auf bayerischer Seite weitergeht, ist noch ungewiss. mar