Plauen zeigt wenig Flagge

Nicht jeder zeigt in Plauen Flagge. Warum sind so viele Fahnenstangen vor Gebäuden leer? Rathaus, Landratsamt, Handwerkskammer, Schulen und Stadtbad: Überall stehen Masten, aber es wehen keine Flaggen im Wind. Anders vor Supermärkten, Autohäusern und Dutzenden Läden und Firmen.

Plauen - Flaggen gelten als Botschafter. Sie verbreiten gerade vor Gebäuden eine positive und einladende Stimmung. Nicht umsonst nutzen unzählige Unternehmen bunte Flaggen mit auffälligen Werbebotschaften, um ihre Außenwirkung vor der Türe zu verbessern. Anders vor städtischen Gebäuden. Hier kann die Anzahl der Tage im Jahr an der Hand abgezählt werden, wo die Stadtfahnen gehisst werden. Wie sich das für Deutschland gehört, ist auch dies streng in einer so genannten Verwaltungsvorschrift geregelt.

Abgesehen vom einwöchigen Europäischen Bauernmarkt und bei Besuchen aus den Partnerstädten werden in Plauen die Fahnen vor Verwaltungsgebäuden an lediglich acht Tagen im Jahr gesetzt. "Ein tägliches Flaggen ist nicht vorgesehen. Die Stadt Plauen orientiert sich an der Verwaltungsvorschrift", sagt Stadtsprecherin Silvia Weck. Nur zu besonderen Ereignissen und Tagen wird beflaggt.

Das Landratsamt richtet sich bei der Beflaggung ebenfalls an die Regeln der Sächsischen Staatskanzlei, teilt die zuständige Sachgebietsleiterin Heidrun Herrmann des Vogtlandkreises mit. Neben den acht Tagen werden Flaggen noch zu Landtags- und Bundestagswahlen gehisst. "Eine ständige Beflaggung ist für die Staatskanzlei vorgeschrieben, Oberste Landesbehörden können ebenfalls ständig beflaggt werden, aber nicht andere Behörden", sagt Heidrun Herrmann. So handhaben es folgende Einrichtungen in Plauen:

Arbeitsagentur:

Hier wird täglich beflaggt. An der Engelstraße 8 befinden sich zwei Masten. Derzeit weht eine Fahne mit dem Logo der Bundesagentur für Arbeit. Aktuell werden neue Flaggen beschafft. Zu besonderen Anlässen wird die Bundesflagge gehisst.

Stadtbad:

Kühles Eis an heißen Tagen im Stadtbad verspricht die täglich gehisste Eisfahne vor dem Schwimmbad. Gesponsert hat sie der Hauslieferant. Eigene Flaggen hat das Stadtbad nicht. Zu Feierlichkeiten oder bei größeren Schwimmwettkämpfen werden alle Masten genutzt, sonst hängt nur die blaue Eisflagge.

Handelskammer:

Auf dem Balkon der IHK an der Friedensstraße befinden sich drei Fahnenstangen. Die Europa-, Deutschland- und Sachsenflagge werden nur an bestimmten Tagen rausgehängt. Beim Jahresempfang oder größeren Veranstaltungen wehen Flaggen mit dem IHK-Logo vor der Tür.

Schulzentrum Anne Frank:

Vorm Gebäude des Berufsschulzentrums stehen drei Masten. Ob hier in den letzten Jahren einmal Flaggen gehisst worden sind und ob die Stangen überhaupt zum Schulgebäude gehören, konnte die Schulleitung nicht direkt beantworten. An diesen Tagen wird in Plauen beflaggt

27. Januar: Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus, Halbmast

1. Mai: Feiertag der Arbeit

9. Mai: Europatag

23. Mai: Jahrestag der Verkündung des Grundgesetzes

17. Juni: Jahrestag zum Volksaufstand

20. Juli: Gedenktag anlässlich des 20. Juli 1944

3. Oktober: Tag der Einheit

17. November: Volkstrauertag, Halbmast