Plauen: Kinderolympiade zwischen Krankenhausbetten

Plauen - Ins Krankenhaus zu müssen ist vor allem für Kinder, aber auch deren Eltern, oftmals ein schwerer Gang. Verschiedene Ängste und Sorgen sind der Grund.

Doch dass eine Kinderklinik auch ein freundliches und offenes Haus sein kann, in dem neben der notwendigen Behandlung ebenfalls Spaß und Spiel zum Tagesprogramm gehören, ist kaum jemandem bewusst. Um dies einmal mehr den Kindern und Eltern zeigen zu können, veranstaltet die Kinderklinik am Helios Vogtland-Klinikum Plauen ein großes Kinderfest. Unter dem Motto "Kinderolympiade" sind am Sonntag, von 14 bis 17 Uhr, alle Kinder und Eltern in die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Haus 2 eingeladen. Viele aufregende Darbietungen und Aktionen hat das Team der Kinderklinik liebevoll vorbereitet. Dazu gehören eine Kindergesundheitsrallye mit Kindersportparcours, Geschicklichkeitstests, Kinder-Checkup mit Wiegen, Messen und Ultraschall sowie ein Sehtest in der Sehschule.

Vorführungen der Jößnitzer Kindersport-Abteilung, der Angelz Cheerleader aus Plauen, des Chors der Astrid-Lindgren-Grundschule Plauen und des Hundesportvereins runden das Kinderprogramm ab. Natürlich fehlen auch die Kinderlieblinge Bastelstraße, Glücksrad, Ponyreiten und Kinderschminken nicht. Außerdem werden geführte Rundgänge durch die Räume der Kinderklinik angeboten, durch die Neugeborenenstation im Haus 4 um 15 Uhr. Durch die neu gestaltete Kinderstation im Haus 2 wird um 16 Uhr geführt. va