Plauen: Kind angefahren und geflüchtet

Ein 5-jähriges Mädchen wurde am Freitagabend durch einen unbekannten Autofahrer angefahren. Anschließend flüchtete der Verursacher.

Das Mädchen rannte in Höhe der Straßenbahnhaltestelle "Vogtlandklinikum" über die Reichenbacher Straße. Ein stadteinwärts fahrendes Auto erfasste die 5-Jährige und schleuderte sie zu Boden. Fahrer und Beifahrer des Pkw stiegen aus, redeten kurz mit dem Mädchen, fuhren anschließend aber einfach weiter.

Zeugen konnten sich das Kennzeichen des Autos merken. Es soll sich um einen weißen BMW mit Frankfurter Kennzeichen gehandelt haben. Das Mädchen wurde durch den Zusammenstoß verletzt und kam in ein Krankenhaus. (seb/polizei)