Plauen: Hunderte Pfandflaschen manipuliert

Plauen - Mit fast 350 manipulierten Pfandflaschen ist ein Trio in Plauen erwischt worden. Die Polizei stellte die 31 Jahre alte Frau, einen gleichaltrigen Mann und einen 37-Jährigen, als sie die Flaschen in Pfandautomaten von Supermärkten abgaben.

Im Wagen der Tatverdächtigen fanden die Ermittler am Samstag weitere 345 manipulierte Flaschen, wie die Polizei Zwickau am Sonntag mitteilte. Das Trio hatte ersten Ermittlungen zufolge bei den ehemals flach gedrückten Plastikflaschen Hals und der Boden entfernt und sie danach wieder in eine runde Form gebracht. Woher die Flaschen kommen, war zunächst unklar. va