Plauen bekommt eigenes Monopoly-Spiel

In etwa einem Jahr soll die exklusive Plauen-Monopoly-Edition auf den Markt kommen.

Welche Straßen, Plätze und Gebäude den Weg aufs Spielbrett finden, entscheiden die Bürgerinnen und Bürger selbst. Ab sofort sind alle dazu aufgerufen, Vorschläge einzureichen und später darüber abzustimmen. "Neben den Straßen können auch Ideen für die Texte der Ereignis- und Gemeinschaftskarten eingereicht werden", sagt Florian Freitag (rechts), Geschäftsführer der federführenden Firma polar1 aus Zwickau. Vorschläge und Vorbestellungen sind möglich unter: www.plauen-spiele.de  S. Rössel