Plauen: Barbara Riss ist neue Spitzenprinzessin

"Damit habe ich nicht gerechnet. Ich bin überglücklich", sagte Barbara Riss aus Treuen als sie die Spitzenprinzessinnen-Krone von ihrer Vorgängerin Rika Maetzig überreicht bekam.

"Ich bin aber auch froh, dass die Wahl vorbei ist, die letzte Nacht hatte ich kaum ein Auge zugemacht und die Vorbereitungswochen zuvor waren spannend aber auch anstrengend", fügte die 26-jährige Mitarbeiterin im Gesundheitsamt hinzu.

Nächste Woche hat sie ihren ersten Auftritt als 9. Spitzenprinzessin. Herzliche Umarmungen gab es aber auch von den anderen drei Bewerberinnen Natalie Schmidt, Jamie Lee Eileen Arnold und Susan Koczy. Während Barbara Riss ihre dreijährige Amtszeit begonnen hat, endete eine vierjährige für Rika Maetzig. Und ihre Tränen zeigten, wie sehr sie mit ihrem Ehrenamt eins war.

"Die Zeit hat mir unheimlich viel gegeben, ich habe viel erlebt und vieles gesehen und bin auch selbst an dem Amt gereift", sagte die 22-jährige Studentin: "Ich bin den Branchenverband Plauener Spitze sehr dankbar und wünsche der neuen Spitzenprinzessin ebensolche wunderbaren Jahre, wie ich sie hatte", sagte sie an Barbara Riss gewandt, die jetzt Schärpe und Krone trägt. Foto:G.B./Text:M.T.