Platz für Weischlitzer Brücke

Weischlitz - Nach Einsicht in den dazu gefertigten Notarvertragsentwurf stimmten die Gemeinderäte von Weischlitz dem Kauf von zwei Splitterflächen zu, die für den Ersatzneubau der Brücke in Kemnitz erforderlich wurden.

Die fünf beziehungsweise sechs Quadratmeter großen Flächen gehen für einen Betrag von zehn Euro pro Quadratmeter von mehreren Eigentümern an die Gemeinde über. Mit dem Erwerb durch die Gemeinde besteht grünes Licht für die Errichtung des Ersatzneubaus, der unter Verwendung von Fördermitteln bereits vom Gemeinderat beschlossen wurde. Die Gesamtkosten für den Neubau belaufen sich auf 130.000 Euro. jpk