Pläne für Ausbau der B 92 bei Oelsnitz

Oelsnitz - Für den Ausbau der B92 südlich von Oelsnitz ist die Vorentwurfsplanung eingereicht, sagte Landrat Dr. Tassilo Lenk am Montag bei seiner Kreisbereisung. Geplant wird seit Oktober 2011.

In Oelsnitz vorgesehen sind der Ausbau des Görnitzer Knotens und eine Linksabbiegespur am Görnitzer Weg. Bis Adorf sind 35 Millionen Euro für die Arbeiten eingeplant. Als gescheitert bezeichnete der Landrat den Ausbau der B93 von Zwickau bis Karlsbad - aufgrund von Umweltbedenken. Die Oelsnitzer Ortsumgehung der B92 ist für Stadtbaumeisterin Karin Schuberth nicht ideal. Man sei aber froh, die Straße überhaupt zu haben. R.W.