Perfekter Sprung ins Wernesgrüner Nass

So ein perfekter Sprung mit einwandfreier Haltung ins kühle Nass, wie diesem jungen Mann im Freibad Wernesgrün, gelingt nicht jedem. Die Bäder und Seen in ganz Sachsen waren in den vergangenen Tagen bestens besucht - dem schwül-heißem Wetter sei Dank.

In dieser Woche soll es allerdings etwas kühler und regnerischer werden. Aber ein Sprung ins Schwimmbecken ist sicher ab und an trotzdem möglich. Das Wernesgrüner Freibad ist in den Sommerferien täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet und verfügt neben einem großen Wasserbecken samt Rutsche und Sprungbrett auch über ein Planschbecken für die Jüngsten und eine großflächige Liegewiese.

Um den kleinen Hunger (und Durst) zwischen den Schwimmeinheiten kümmert sich ein Kiosk. Fazit: Nicht nur das Bier aus Wernesgrün, auch das Wasser in Wernesgrün ist eine Versuchung. va