Pausaer Frauenfrühstück voller Temperament

Temperamente und Beziehungen - das war Thema beim Frauenfrühstückstreffen in Pausa, am Samstag im Bürgerhaus "Alte Turnhalle": 140 Frauen aus Pausa und dem Umland waren der Einladung vom Team um die Koordinatorin Christine Zimmer aus Thierbach gefolgt.

Musikalisches, Volks- und Kirchenlieder, trugen die beiden Ranspacherinnen Christin und Anja Sirtl vor. Dazu gab es einen Lebensbericht. Emotional-plastisch gesprochene Worte, die so hervorragend nachvollziehbar waren und oftmals Heiterkeit im Publikum auslösten, so sprach Christa Putz aus Schleiz über ihr Leben. Die 69-jährige Ehefrau und zweifache Mutter zog die Zuhörerinnen in ihren Bann. Und sie hatte mehr mit der ihr nachfolgenden Rednerin gemeinsam, als das Referat-Thema "Temperament". Denn sowohl Frau Putz, als auch später Silke Wilkening aus Brand-Erbisdorf haben ihre beruflichen Wurzeln in der Medizin.

Bei der 44-jährigen CVJM-Referentin Silke Wilkening standen die vier Arten der Temperamente im Mittelpunkt ihrer Ausführungen: Choleriker, Melancholiker, Phlegmatiker und Sanguiniker. Die Stärken und Schwächen, untersetzt mit bildlichen Beispielen kamen dabei zur Sprache. Es ging auch um den Umgang mit den Temperamenten und den sich daraus ergebenen Schwächen der Personen.