Pausaer Erntegaben für Plauener Tafel

Lebensmittel für die Plauener Tafel holten Dienstagnachmittag die Mitarbeiter der Arbeitsloseninitiative Pausa Henry Köhler und Martina Wagner (von links) in der St. Michaeliskirche ab. Dort wurde am Sonntag Erntedankfest im Gottesdienst gefeiert.

Dazu hatten die Christen im Vorfeld Erntegaben abgegeben, die dann liebevoll vor dem Altar für den Gottesdienst aufgestellt wurden. Kartoffeln, verschiedene Kohlarten, Äpfel, Eier, aber auch Mehl, Zucker oder Kaffee konnten die ALI-Mitarbeiter abholen. Beim Abtransport aus der Kirche halfen die Konfirmanden Pascal Schmidt, Lara Knüpfer und Martin Ziegenhagen (rechts) mit.

ALI-Geschäftsführerin Konstanze Schumann freute sich über die Lebensmittel. Gut 200 Kilogramm waren es. Sie werden am Donnerstag in der Ausgabestelle in Pausa an die Tafelnutzer ausgegeben. Insgesamt hat Frau Schumann von den Erntedankfesten die in Plauener, in der Langenbacher, in der Langenbucher, der Thierbacher und Ranspacher Kirche gefeiert wurden, an den letzten beiden Septembersonntagen etwa 500 Kilogramm Lebensmittel für die Tafelausgabestellen erhalten. "Wir möchten uns bei allen Spendern bedanken", so die Pausaerin abschließend. j.st.