Pausa feiert wie geschmiert

Pausa ist in Feierlaune - und das gleich 17 Tage lang. Von Freitag an bis zum 9. Juni ist am Mittelpunkt der Erde Jung und Alt auf den Beinen, um den 750. Geburtstag der Stadt, die als Dorf Pussen ihre Geschichte begann, zu feiern.

Mit einer Festveranstaltung werden am Abend die Jubiläumstage eingeläutet, die voller Überraschungen stecken. Party gibt es am Freitag auch im Ortsteil Thierbach, wo die Schalmeienkapelle am Wochenende zum 8. Musikfest eingeladen hat. Der Veranstaltungskalender zum Stadtfest ist gespickt mit Ausstellungen, sportlichen Wettkämpfen, Märkten, Vorträgen und vielem mehr. Höhepunkt ist der große Festumzug am 1. Juni. Neben der Pausaer Geschichte sind auch 50 Bilder des Vogtlandkreises zu sehen - immerhin wird an jenem Samstag auch der "Tag der Vogtländer" in der Erdachsenstadt gefeiert.

Und wer sich ein Andenken mit nach Hause nehmen möchte, hat die Qual der Wahl. Von Likör über Goldtaler und Schlüsselanhänger bis hin zu bestickten Handtüchern reicht das Souvenir-Angebot. Und dann locken noch das Trabi-Rennen, Familientag mit Feuerwerk, Wanderungen und, und, und. 70 Veranstaltungen haben fleißige Organisatoren vorbereitet. M. T.