Parkmaskottchen Plohni grüßt Autofahrer

Das Parkmaskottchen "Plohni" des vogtländischen Freizeitparkes Plohn grüßt künftig die Autofahrer. Im Kreisverkehr zur Zufahrtsstraße des Parks wurde am Donnerstag die überlebensgroße Figur aufgestellt.

Der freundliche Verkehrshelfer steht auf einem nachgebildeten Felsen und soll den Parkbesuchern den richtigen Weg weisen. Der Clou: Plohni dreht sich und begrüßt die Besucher so aus allen Richtungen. Der Freizeitpark bereitet derzeit fieberhaft den nahenden Saisonstart vor. Das anhaltende Winterwetter erschwert die Arbeiten der Park-Mitarbeiter.

Pünktlich bis zu Ostern soll aber alles für den Saisonstart bereit sein. Eröffnung wird am 28. März ab 10 Uhr gefeiert. Die neue Großattraktion wird bis nächste Woche aber noch nicht fertig sein. In einem neuen Themenbereich entsteht eine Wildwasserbahn für die ganze Familie. "Fluch des Teutates" soll der Besuchermagnet 2013 heißen und im Dorf der Gallier stehen. Voraussichtlich zu Pfingsten können die Besucher die ersten Runden mit der Attraktion drehen. va