Pakistaner ohne Papiere aus Zug geholt

Klingenthal - Im Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion Klingenthal gab es am Wochenende mehrere Fahndungserfolge. Am zweiten Weihnachtsfeiertag kontrollierten Beamte des Bundespolizeireviers Plauen in einem Regionalzug von Plauen nach Reichenbach, einen 22-jährigen pakistanischen Staatsangehörigen. Er verfügte über keinerlei für den Aufenthalt in Deutschland gültige Dokumente.

Den Mann, der aus Richtung München nach Zwickau reisen wollte, erwarten nun ein Strafverfahren sowie die Abschiebung. Am gleichen Tag, gegen 16.30 Uhr, stellten Beamte im Bereich Johanngeorgenstadt insgesamt 180 Feuerwerkskörper der Marke "La Bomba" sowie 12 "Kugelbomben" sicher. Die drei Deutschen zwischen 17 und 47 Jahren wollten die in Tschechien gekauften Feuerwerkskörper nach Deutschland einführen.

Gleichfalls am zweiten Weihnachtsfeiertag, gegen 23 Uhr, wurde bei der Kontrolle in der Nähe des Oberen Bahnhofes in Plauen bei einem 33-jährigen Deutschen, der zur Fahndung ausgeschrieben war, eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. In diesem Zusammenhang wurde bei ihm auch ein hochwertiges Mountenbike sichergestellt, dass vor längerer Zeit gestohlen wurde. va