Osterhase und Trami erfreuen Kinderherzen

Zwölf strahlende Kinderaugenpaare himmelten am Samstag den Osterhasen und das Maskottchen der Plauener Straßenbahn an, als sie die beiden am Tunnel in Plauen entdeckten. Pünktlich 10 Uhr startete die Sonderstraßenbahn in Richtung Plamag. Der Traditionsverein Plauener Straßenbahn lädt seit vielen Jahren Kinder mit ihren Eltern zu der Fahrt ein. Vereinsvorsitzender Andreas Seidel berichtete, dass die Einladungen immer an die Sozial-Pädagogische Familienhilfe des Vereins Also in Plauen gehen und dieser dann Familien auswähle, die sich in Notsituationen befinden. Mehrere Plauener Firmen unterstützen die Aktion. Das Reisebüro Koczy sorgt mit einer finanziellen Spende dafür, dass der Osterhase bereits während der Fahrt kleine Geschenke übergeben kann. An der Endhaltestelle "Plamag" dürfen die Kinder dann die Osterbeutel suchen. Diese wurden von Edeka Voigt in der Neundorfer Straße bereitgestellt. Anschließend brachte Straßenbahn-Fahrer Jörg Rösiger die Truppe mit der Traditionsbahn KT 4T wieder zurück zum Tunnel.    ker