Oratorium in Reichenbacher Trinitatiskirche

Reichenbach - Johann Sebastian Bachs festliches Weihnachtsoratorium wird am 2. Advent, 17 Uhr, in der Reichenbacher Trinitatiskirche erklingen.

In diesem Jahr werden die Kantaten 4 bis 6 des Weihnachtsoratoriums erklingen. Sie erzählen die Weihnachtsgeschichte weiter, von der Namensnennung Jesu bis zu den drei Weisen aus dem Morgenland. Neben festlichen Trompetenklängen und großen Chören sind in den Kantaten 4 bis 6 auch wunderschöne, klangvolle Arien zu hören.

90 Sängerinnen und Sänger der Trinitatis-Kantorei sowie der Kantorei Treuen werden einen großen Chor bilden, außerdem musizieren die Solisten Marie Luise Werneburg (Sopran) aus Bremen, sowie die Dresdner Sängerin und Sänger Cornelia Kieschnik (Alt), Benjamin Glaubitz (Tenor) und Cornelius Uhle (Bass), gemeinsam mit der Vogtland Philharmonie Greiz/Reichenbach unter Leitung von Andreas Kamprad. Eintrittskarten zu 10 Euro, 5 Euro (Ermäßigung für Schüler, Studenten, Arbeitslose) sind an der Abendkasse sowie in der Evangelischen Buchhandlung Reichenbach, Telefon 03765/ 610845 und im Pfarramt der Kirchgemeinde Reichenbach, Telefon 03765/78380 erhältlich. va