Online-Handel verändert Einkaufsverhalten

Wie sieht die Zukunft des stationären Einzelhandels aus, wenn immer mehr Kunden lieber im Internet einkaufen, statt das Einzelhandelsgeschäft vor Ort zu besuchen?

Wie können Einzelhändler, örtliche Interessensgemeinschaften und Kommunalvertreter mit diesen Entwicklungen umgehen? Antworten auf diese brennenden Fragen bietet eine IHK-Veranstaltung mit Unterstützung der Mittelstand 4.0-Agentur Handel am 7. Juni, 14 bis 17 Uhr, in der IHK Regionalkammer Plauen, Friedensstraße 32. Zu dieser kostenfreien Informationsveranstaltung können sich Interessenten bei Yvonne Dölz unter Telefon: 0 37 41 / 2 14 33 01 anmelden. Wie die IHK Regionalkammer Plauen dazu weiter ausführt, belegen punktuelle Befragungen von Passanten im Vogtland, dass der Online-Handel das Einkaufsverhalten nachhaltig verändert.

Beispielsweise hat im September 2015 über die Hälfte der befragten Passanten in Auerbach, Ellefeld, Falkenstein und Rodewisch angegeben, auch im Internet einzukaufen. Im April dieses Jahres hat eine Befragung in der Innenstadt von Plauen gezeigt, dass sogar drei Viertel der Befragten im Internet einkaufen.