Olympiasiegerin knetet Moor

Bad Elster Moderatorin Annett Böhm und ein Drehteam von "Hauptsache Gesund" war am Montag in Bad Elster zu Gast, um für die Sendung am morgigen Donnerstag (21 Uhr) Interessantes rund um die natürlichen Heilmittel von Bad Elster aufzunehmen.
"Schwerpunkt des Beitrages sind die Anwendungen mit dem traditionellen Naturmoor, die im Therapie- und Wohlfühlzentrum des Albert Bades in Form von Vollbädern, Packungen sowie Moorkneten- und Treten angeboten werden", so Steffi Schlosser, Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit der Sächsischen Staatsbäder GmbH.
Annett Böhm hat auch die Marienquelle verkostet und sich in dem nostalgischen Ambiente gleich in ihre Kindheit zurückversetzt gefühlt, als sie Bad Elster mit Eltern oder Großeltern des öfteren besucht hat. "Schmeckt wie früher", stellte sie beim Genuss des Mineralheilwassers fest. Die gebürtige Meeranerin wurde 2008 in Peking Olympiasiegerin in Judo. Nach einem Sportstudium an der Universität Leipzig und einem Zweitstudium im Bereich Journalistik ist sie freiberuflich als Radio- und Printjournalistin tätig und arbeitet beim MDR, unter anderem als Sportmoderatorin beim Sachsenspiegel.