Oelsnitz: Ausländerhass mögliches Motiv für Angriff eines Rentners auf Kinder

Dem gewalttätigen Übergriff eines 79-Jährigen auf drei Kinder in Oelsnitz lag möglicherweise Ausländerfeindlichkeit zugrunde. "Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlung deutet einiges darauf hin, dass es eine solche Motivlage gab", sagte am Montag der Sprecher der Polizei, Oliver Wurdak, auf Anfrage.

Den Angaben zufolge liegen Zeugenaussagen vor, wonach der Mann die aus Weißrussland stammenden Kinder und deren Mütter fremdenfeindlich beschimpft haben soll. Bei der Attacke des 79-Jährigen auf einem Spielplatz waren am Samstag drei Mädchen verletzt worden. Zwei der Kinder hatte der Mann nach Polizeiangaben im Genick und am Arm gepackt und zu Boden gedrückt. Auf ein drittes Mädchen schlug er mit einem Stock ein. Gegen den Mann wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. va