Neues Angebot an Berufschule: Kältetechniker

Neues Angebot im Reichenbacher Berufsschulzentrum: Ab Herbst 2013 werden dort voraussichtlich Kältetechniker ausgebildet. Das bestätigt der Schulleiter.

Reichenbach - Damit bietet die Schule Mechatronikern für Kältetechnik und anderen Facharbeitern aus Wasser-, Kälte- und Klimaberufen die Möglichkeit zur Weiterbildung auf Fachschulniveau an. Es handelt sich um eine zweijährige Anschlussausbildung zur beruflichen Erstausbildung. Das Reichenbacher Berufsschulzentrum ist die einzige Schule in Ostdeutschland, wo Kältetechnikberufe gelehrt werden. Daher kommen die angehenden Mechatroniker für Kältetechnik aus mehreren Bundesländern hierher ins Nordvogtland zur Ausbildung. Sie wohnen im neuerrichteten Internat des Landkreises in Reichenbach.

Die angestrebte Technikerausbildung stattet Mechatroniker nun mit der Fähigkeit aus, Projekte zu erstellen und planerisch tätig zu sein. Eine Meisterausbildung, die ebenfalls nach dem Berufsabschluss aufgenommen werden kann, befähigt eher auf handwerklichem Gebiet und daher zum Vorarbeiter auf der Baustelle. Eine Klasse zur Kälte-Techniker-Ausbildung wird gebildet, wenn 16 Bewerber zusammenkommen. Laut Schulleiter Tasso Börner liegen bisher vier Bewerbungen vor. ina