Neuer Fall von Kindesentziehung im Vogtland

Plauen - Im Vogtland gibt es einen neuen Fall von Kindesentziehung durch die Mutter, wie das Lagezentrum der Polizeidirektion in Zwickau am Sonntag bestätigte. Es werde nach der Mutter Claudia R. aus Reichenbach und ihrem Sohn gesucht, die Kriminalpolizei habe die Ermittlungen aufgenommen.

Der Sechsjährige wohnt seit April vergangenen Jahres in einer Pflegefamilie im Oberen Vogtland. Nach einem betreuten Umgang, der der Kindesmutter eingeräumt wird, sei diese am Donnerstag mit dem Kind geflüchtet. "Zu dem derzeitigen Erkenntnisstand zu dem Aufenthaltsort können wir nichts sagen, auch nicht zu den Hintergründen", hieß es auf Anfrage vom Polizei-Lagezentrum.

2011 hatte ein Fall in Treuen für Schlagzeilen gesorgt. Damals wurde eine 35-Jährige wegen Kindesentziehung mit internationalem Haftbefehl gesucht. Nach einem Urlaub hatte sie den damals sechsjährigen Sohn nicht an den getrennt lebenden Vater zurückgegeben und war geflüchtet. Im Januar 2012 wurde die Mutter samt ihrer beiden 6- und 14-jährigen Kinder in Paris gefasst. M. T.