Nachwuchs verstärkt AOK-Filiale

Auch in diesem Jahr gibt die AOK PLUS vielen Nachwuchskräften eine berufliche Perspektive. Im August begannen 90 junge Leute ihre Ausbildung bei der Gesundheitskasse in Sachsen und Thüringen.

Die meisten von ihnen erlernen den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten. Das neue Gesicht in der AOK-Filiale in Plauen ist Lea Sophie Kührt. Ab 19. September erlernt sie in den nächsten drei Jahren den Beruf des Sozialversicherungsfachangestellten, kurz "Sofa". Sowohl im Innenund Außendienst oder als Telefonberater tätig, sind "Sofas" die Spezialisten zu allen Fragen rund um die Kranken- und Pflegeversicherung. Sie betreuen die Versicherten und beraten, welche Leistungen und Angebote am besten passen.

"Wir sind sehr froh, Verstärkung zu bekommen. Damit setzen wir auch ein Zeichen, dass wir zu diesem Standort stehen", so Beratungscenterleiterin Ursula Morgner. "Wir haben einen großen Bedarf an Fachkräften." va