Nachtwächter Edler vor Wiener Hofburg

Bei einem imposanten Auftritt vor der Wiener Hofburg macht der Schönecker Nachtwächter Ralf Edler, (im Bild), nicht nur eine gute Figur, er rührt auch die Werbetrommel für das Vogtland und seine Stadt. Zur 900 Jahrfeier von Zwickau war die " Dt.Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren eV." zu Gast in Sachsen und führte hier ihre Jahreshauptversammlung durch. Nun ist dieser gesamtdeutsche Verein, samt der Nachtwächter von Österreich, in Wien aktiv. Auf der Jahreshauptversammlung wurde einstimmig Ralf Edler, Nachtwächter zu Schöneck, zum 2. Gildemeister gewählt. Für Edler ist diese Wahl nicht nur Ehre, sondern auch Verpflichtung, das heimatliche Kulturerbe zu verbreiten. "Wir als Nachtwächter, Türmer und Figuren sorgen dafür, dass heimatliches Kulturgut nicht verloren geht. Gemeinsam sind wir stark und das prägt auch unseren Verein, der mir ans Herz gewachsen ist", sagt Edler, der seit 10 Jahren Mitglied ist. Nun ist er der 2. Sachse überhaupt, der den Titel 2. Gildemeister tragen darf und rückt damit in den geschäftsführenden Vorstand auf.