Nachfolger im Klinik Obergöltzsch gesucht

Drei Bewerber stehen zu Wahl: Am Donnerstag entscheidet der Kreistag über den neuen Verwaltungsdirektor des Klinikums Obergöltzsch in Rodewisch. Verwaltungsdirektorin Christa Strobel geht zum 31. Dezember in den Ruhestand - nach 49 Dienstjahren.

 

Aus diesem Grund wurde die Stelle des Verwaltungsdirektors öffentlich ausgeschrieben. Die Ausschreibung erfolgte im Internet und in einschlägigen Fachzeitschriften. Es gab 31. Bewerbungen. Elf der Bewerber wurden zu Gesprächen eingeladen, mit acht wurden Einstellungsgespräche geführt. Die Bewerbungskommission wählte fünf Kandidaten aus. Diese Kandidaten erhielten die Gelegenheit, sich im Krankenhausausschuss vorzustellen. Der Krankenhausausschuss hat sich für drei Bewerber entschieden, die sich am Donnerstag im Kreistag vorstellen. Die Namen gibt das Landratsamt vorab nicht bekannt. Laut Pressesprecherin Kerstin Büttner müsse man die rund fünfminütige Vorstellung jedes der drei Kandidaten abwarten.

Auf der Tagesordnung des Kreistages, der in der Berufsgenossenschaftlichen Bildungsstätte Jößnitz tagt, steht auch die Internet-Versorgung des Vogtlandes, Schülerbeförderung, Geld für Feuerwehren, Gebühren für Rettungseinsätze, Änderung des englischen Stiftungsnamens zur Uni-Ausbildung in Plauen, Geld für Kreisstraßen, ein hauptamtlicher Seniorenbeaufragter . pdk