Musikalisches Nashorn mit markanter Stimme

Diesen Mann erkennt man bereits an seiner Stimme. Christian Steyer, Schauspieler, Musiker und Sprecher der TV-Sendung "Elefant, Tiger &Co.", kam am Samstag zu einer Lesung nach Auerbach. In der Göltzschtalgalerie Nicolaikirche präsentierte er unter dem Titel "Das musikalische Nashorn" ein familienfreundliches Hörvergnügen.

Von Hagen Hartwig

Auerbach - "Ich komme gern ins Vogtland, denn ich habe hier meine Wurzeln und bin 1946 in Falkenstein geboren", so Christian Steyer. Bereits ein Jahr später zog es seine Eltern an die Elbe. "Mein Vater war Pfarrer und übernahm ein neues Amt am Dom zu Meißen. Später wechselten wir auch noch nach Grimma", blickt Christian Steyer zurück, bei dem vor allem die Musik seit Jugendjahren zum Leben gehörte. "Ich spielte bereits in meiner Kindheit Klavier und Orgel. Auch im Meißner Domchor sang ich damals mit. Mit 13 Jahren kam ich in eine Kinderförderklasse an der Leipziger Musikhochschule."
Seine Auerbacher Galerie-Lesung begann Steyer ebenfalls musikalisch. Am Klavier stimmte er sein Publikum auf das mittels Hörbuch vertonte "Musikalische Nashorn" ein. Danach genügten ihm auf der Bühne ein Tisch, ein Stuhl und einige Textseiten. Mit seiner markanten Stimme, bestens bekannt aus Fernsehsendungen und Filmen, entführte er das Publikum in die verträumte Welt des singenden Tieres. Das war in Anbetracht der exzellenten Rhetorik des Künstlers begeistert und sparte nicht mit Beifall.
Christian Steyer ist nicht nur als Sprecher und Musiker bekannt. Auch die Liste seiner Film- und Fernsehproduktionen ist lang. "Rund 50 Produktionen werden es wohl sein, in denen ich mitgespielt habe", zählt der Künstler zusammen. Wichtige Schauspiel-Marken setzte er mit der "Legende von Paul und Paula", diversen Polizeiruf-Streifen, "In aller Freundschaft" und in der "SOKO Leipzig". Aktuell steht der umtriebige Mann wieder vor der Kamera und wirkt in einer Netflix-Serie mit.
Zu Beginn seines Auftritts in Auerbach begrüßte Steyer noch einen besonderen Gast: "Meine Schwester Maria sitzt im Publikum. Sie lebt in Bad Elster und nimmt mich heute mit nach Hause. Ich bleibe noch ein paar Tage bei ihr im Vogtland zu Besuch!"