Museumsnacht unterm Krawatten-Baum der Plauener Schaustickerei

Einsteigen in die Museums-Linie E und in der Schaustickerei, Obstgartenweg 1, in Plauen Rast einlegen unterm Krawatten-Baum.

Zur Nacht der Museen am Freitag ist beste Gelegenheit, in Reusa zu starten, um dann 23 weitere Stationen der Museumsnacht anzusteuern. Um 18 Uhr beginnen die Führungen. Bis ein Uhr nachts locken Angebote, wie der fröhliche Krawatten-Baum. "Die Idee kam von Vereinsmitglied Marion Böttcher", weiß Ingrid Eichler von der Schaustickerei (Foto).

Ursprünglich baumelten die Krawatten auf der Leine. Dort hängen auch die Leihgaben. Geschenkte Krawatten - von klassisch bis verrückt - zieren den Baum. "Es werden immer mehr", lacht Ingrid Eichler und hält die Leiter, während Beate Schad in die Wipfel klettert, um die neueste Krawatte in den Wind zu hängen. "Macht Mode Männer?" lautet die aktuelle Ausstellung.

Zudem gibt es in "Blühenden Landschaften" im idyllischen Garten ab 19 Uhr eine Modenschau mit den pink models und Musik mit Loreen Zacher. Wer sich auch von seiner Krawatte trennen möchte, kann sie gern in den Baum hängen zur Museumsnacht. Marlies Dähn