Mühltroffer Schule zu: Was machen die Lehrer?

Die Mühltroffer Grundschule wurde geschlossen zum Schuljahresende. Doch wo ist das Personal geblieben?

Pausa-Mühltroff - Die Schulleiterin Kerstin Eckstein ist jetzt Lehrerin an der Pausaer Grundschule und unterrichtet Mathe von der 1. bis zur 4. Klasse. Rita Brendel, die in den letzten Jahren besondere Mühe bei der Organisation und Durchführung des Lese- und Erzählwettbewerbs aufgewendet hatte, übernahm in Pausa eine der beiden 1. Klassen. Das ist von Christine Tischendorf zu erfahren, der stellvertretenden Schulleiterin der Grundschule Pausa.

Lehrerin Ilona Hauenschild ist an die Grundschule Rosenbach gewechselt. "Ich habe eine erste Klasse übernommen", sagt die Pädagogin auf Anfrage, die in Mühltroff Kinder außerdem sportlich gefördert hatte. "Keine Möglichkeit, sich im Bereich der Schulbildung weiterhin zu beweisen, hat Kornelia Berz bekommen, die 26 Jahre die Geschicke der Schule im Hintergrund als Sekretärin steuerte. Sie erhielt im Juni die fristgemäße Kündigung zum Jahresende", sagt Isolde Seifert, Sekretärin des Schulverbandes Rosenbach.

Das gleiche Schicksal trifft sie selbst, weil der Schulverband aufgelöst wird. Und was ist mit dem Hausmeister und denen, die das Mühltroffer Schulhaus gereinigt und Essen ausgegeben haben? Alle waren Beschäftigte von Firmen, die im Gebäude im Einsatz waren. Inwieweit sie von ihren Firmen mit anderen Aufgaben betreut wurden, ist der Redaktion nicht bekannt. jpk