Mitgestaltung des Festumzugs in Pausa

Pausa-Mühltroff/Langenbach - Die ehemaligen Ortsteile von Mühltroff wollen sich beteiligen an der Ausgestaltung des Festumzugs zur 750-Jahr-Feier Pausas. Langenbachs Ortsvorsteherin Uta Wiedemann erwartet Rückmeldungen, wie sie in der gemeinsamen Beratung der Ortschaftsräte sagte.

Der Kornbacher Ortsvorsteher Thomas Hohl informierte, dass es neben einem historischen Teil zur Stadtentwicklung Pausas und seiner nach Eingemeindung Mühltroffs zehn Ortsteile auch einen mit dem Schwerpunkt Gewerbe gibt. Zur Gestaltung von Festwagen stehen weiße, graue und blaue Stoffbahnen zur Verfügung. Geld sei nicht vorhanden, um Vorhaben zu unterstützen, es sei Eigeninitiative gefragt. So wird Langenbach das ehemalige Zollhaus präsentieren und Hans-Joachim Graap regte an, dass der letzte Mühltroffer Stadtrat als geschlossene Formation auftreten soll. jpk