Mit Einser-Abi nach Leipzig

Nach der zehnten Klasse an der Oberschule die Schule gewechselt und nun das Abi mit dem Super-Schnitt von 1,0 gebaut: Für Charlotte Brenner (18) und Sophie Ingrisch (20) gab es deshalb am Dienstag einen Empfang bei Reichenbachs Oberbürgermeister Raphael Kürzinger im Rathaus. Dort sparten Stadtoberhaupt und Mark Büdeker, Schulleiter der in Reichenbach ansässigen Hansa Handelsschule GmbH, und Klassenleiterin Caroline Fröhlich-Dolz nicht mit Lob, Glückwünschen und kleinen Präsenten. Erworben haben beide Schülerinnen an der Handelsschule die Fachhochschulreife in der Fachrichtung Soziales. In diese Richtung wollen die beiden jungen Frauen auch weitergehen: Im Oktober beginnen beide in Leipzig ein Studium für Soziale Arbeit. Nach sechs Semestern Studium soll sich noch ein zweijähriges Masterstudium anschließen. Die Schule sei ihnen leicht gefallen, besonders Englisch. Trotzdem: Nicht einfach sei das Schuljahr durch Homeschooling, Wechselunterricht und Video-Unterricht gewesen. Foto: vub