Ministerpräsident zum Tag der Reservisten in Oelsnitz

Tarnanzüge, rote und grüne Barette bestimmen das Bild am Samstag im Oelsnitzer Stadtzentrum. Männer mit Sturmgepäck quälen sich durch die Straßen. Ein riesiger "Fuchs", ein Transportpanzer vom Typ A5, hält Wache auf dem Marktplatz.

Es ist der landesweite "Tag der Sicherheit" mit dem Internationalen Reservistenwettkampf "Elbebiber". Und da darf auch der Landesvater nicht fehlen. Ministerpräsident Stanislaw Tillich freut sich über den musikalischen Empfang durch den Reservistenspielmannszug Sachsen . In seiner Ansprache würdigt er das Engagement der Sicherheitskräfte für die Gesellschaft - ob im Haupt- oder Ehrenamt.

Am 14. September werden in der Dresdner Semperoper die Helfer während der Hochwasserkatastrophe geehrt, kündigte er an. Anschließend nimmt sich Tillich Zeit für einen Rundgang mit OB Mario Horn, CDU-Bundestagsabgeordneten Robert Hochbaum, Christoph Lötsch, Landesvorsitzender des Reservistenverbandes, und dessen Ehrenpräsident Gerd Höfer. Nach dem Stopp in Oelsnitz fährt Tillich nach Neuensalz weiter - zum Sommerfest der Vogtland-CDU. Foto/Text: R. W.