Mehr als 150 Frauen beim 2. Ladies-Kino dabei

Plauen - Die zweite Auflage des Ladies-Kinos am Donnerstagabend lockte wieder zahlreiche Frauen ins Plauener Capitol. Nicht einmal die winterlichen Straßenverhältnisse konnten dies verhindern.

 

Fröhlich geht es zu in der Backstage-Bar des Dormero-Hotels am Plauener Theater, als am Donnerstagabend zwischen 21.30 und 22 Uhr die Teilnehmerinnen des Ladies-Kinos in der Lokalität eintreffen. Viel zu lachen haben die Damen, denn es sei ein unterhaltsamer und schöner Abend gewesen, wie an vielen Stellen zu hören ist.

 Etwa 150 Frauen fanden am Donnerstag den Weg ins Capitol in Plauen, wo das zweite Mal das Ladies-Kino stattfand. Dieses war schon im November ein voller Erfolg und konnte auch in der zweiten Runde überzeugen. Schon zu Beginn ging es feuchtfröhlich her, was nicht zuletzt dem kostenlosen Prosecco am Eingang zu verdanken war. Im Kinosaal sei dann auch eine "typisch weibliche Geräuschkulisse zu hören gewesen", wie Anwesende berichten.

 

Der Film selbst, gezeigt wurde "Morning Glory" mit Harrison Ford und Rachel McAdams, habe sich auch als absolut "ladylike" erwiesen, bestätigen die drei Frauen Anne, Heike und Kerstin. "Der Film war lustig und unterhaltsam. Besonders Harrison Ford und der Wetterfrosch haben uns begeistert", fassen die Damen den Film zusammen. Auch dass der überwiegend heitere Film leicht tragische Momente enthalten habe, ist bei den Ladies gut angekommen. Den einzigen Kritikpunkt äußert Heike Hecker. "Filme wie dieser sind überflüssig aber unterhaltsam, typisch amerikanisch eben. Französische oder deutsche Streifen wären mir lieber." Ansonsten sei die Idee des Ladies-Kinos aber sehr vorbildlich und unbedingt weiterzuempfehlen.

 

Besonders viel Lob erfuhr das Rahmenprogramm. So begrüße man den Abendausklang im Backstage sehr. "Man taucht in die Atmosphere des Abends und der Lokalität richtig ein", zeigt sich Heike Hecker begeistert. "Das ist etwas, was man sonst nicht so oft erlebt." Die junge Frau freut sich unterdessen schon auf den Sommer. Dann, denkt sie, würde der Abend noch besser werden, da man in den warmen Monaten die Abschlussparty auch im Freien abhalten könne.

 Dass das Ladies-Kino in Zukunft ein Erfolg bleiben werde, daran ließen die Damen keinen Zweifel. "Wir hatten am Wochenende von der Veranstaltung gelesen und wollten eigentlich mit unseren Kolleginnen herkommen", sagen Anke Liebezelt und Janine Heidel. Diese hätten zwar keine Zeit gehabt, wären aber in der Zukunft gerne mit dabei. Eine junge Frau feierte im Backstage sogar ihren Geburtstag. Sie hatte von ihren beiden Freundinnen die Kinokarte geschenkt bekommen und war mit diesen im Vorfeld des Abends gemütlich essen. "Wenn die Plauener Geschäfte jetzt noch aufhätten wäre alles perfekt", scherzen die drei Mädels. Eine Empfehlung für das nächste Mal hätten sie auch schon. So würde unbedingt der neue Film mit Jack Nicholson gewünscht.

 Das nächste Mal wiederkommen wollen jedenfalls alle und wenn möglich auch noch Freundinnen mitbringen. Vieles spricht also dafür, das auch das dritte Ladies-Kino ein Erfolg werden wird. So sei der Abendablauf perfekt abgestimmt und hervorragend organisiert, heißt es. Dass das Dormero-Hotel die Aktion unterstützt und jeder Kinobesucherin einen Drink spendiert tue sein Übriges dazu. "Ich bin das erste Mal im Dormero und mir gefällt es hier sehr", betont so zu Beispiel Anke Liebezelt. Dass die Bar ein geeigneter Platz zur Abrundung des Abends sei, bestätigen auch die anderen Frauen.

 Das Fazit des Abends kann somit als äußerst positiv beschrieben werden. Viel Spaß und Freude, gepaart mit einigen schönen Stunden im Kreis von Freundinnen waren auch am vergangenen Donnerstag ein Erfolgsrezept. Die Filmauswahl traf überwiegend auf Zustimmung und ließ bei vielen Damen schon Vorfreude auf den nächsten derartigen Abend aufkommen. Es könne ruhig mehr Werbung für das Event gemacht werden, merken Liebezelt und Heidel noch an. Sie selbst wollen sich auf jeden Fall daran beteiligen, das Ladies-Kino bekannt zu machen.